Logo der Verlag

Heißer Sand

Stefan May

HEISSER SAND

UN-Einsatz in der Westsahara

 

Wien 2016

472 Seiten

Broschüre

€ 24,90

 

ISBN: 978-3-9502916-7-4

ISBN Heißer Sand

 

 

In diesem Jahr wird die UN-Mission Minurso 25 Jahre alt. Im April 1991 setzten die Vereinten Nationen die Militärbeobachtermission in der Westsahara ein. Sie soll den Waffenstillstand nach fast 20 Jahren Krieg zwischen Marokko und der Befreiungsfront Polisario überwachen sowie ein Referendum über die Zukunft der einst spanischen Kolonie durchführen. Doch seit einem Vierteljahrhundert wird in dem Gebiet, das etwa dreimal so groß wie Österreich ist, lediglich der Status Quo verwaltet. Minurso ist eine der ältesten „Blauhelm“-Missionen der Vereinten Nationen. Der aus Wien stammende Journalist Stefan May verbrachte ein Jahr als vom österreichischen Bundesheer entsandter Militärbeobachter in der Westsahara. Seine Erlebnisse, das tägliche Scheitern von Multikulti, sowie die in Selbstverwaltung aufgehenden UN beschreibt er in dem Buch „Heißer Sand“.

Er schildert das schwierige Zusammenleben von Offizieren aus fast drei Dutzend Ländern in aller Welt in einer klimatisch und gruppendynamisch herausfordernden Situation, meist hunderte Kilometer von der nächsten festen Ansiedlung entfernt. Ein zermürbender Alltag, der sonderbaren Ritualen folgt und wenig Abwechslung bereit hält.